E-Mail info@ah-online-marketing.de Telefon 02104 2118245
E-Mail info@ah-online-marketing.de Telefon 02104 2118245

Local SEO – Tipps für mehr Sichtbarkeit bei Google für regionale Unternehmen

Dass es sich bei der Abkürzung SEO um Suchmaschinenoptimierung handelt, ist wohl mittlerweile jedem klar. Doch was hat es eigentlich mit Local SEO auf sich? Diese Form der Suche gibt es noch gar nicht so lange. Erst im Jahre 2007 begann Google damit, dieses neue Format einzuführen. Seither wird es kontinuierlich ausgebaut und erweitert.

Der eigentliche Grund, der dahintersteckt, ist der, dass die meisten Nutzer bei der Suche nach Unternehmen, Dienstleistern und Handwerker nach Betrieben in der unmittelbaren Umgebung suchen. Wenn jemand aus Hamburg nach einem günstigen Dachdecker sucht, nützt ihm ein Suchergebnis eines Dachdeckers aus München nicht besonders viel. Es ist jedoch keinesfalls ausreichend, einfach bei einer Webseitenerstellung den Ortsnamen oder die Bezeichnung der Region anzugeben. Local SEO ist sehr viel mehr.

Worauf kommt es bei Local SEO überhaupt an?

Im deutschsprachigen Raum ist Google die führende Suchmaschine. Es gibt in etwa 200 Faktoren, die für die Platzierung in der organischen Suche von Bedeutung sind. Daher ist es von vornherein wichtig, die Webseite eines Unternehmens so zu gestalten, dass sie von Google in den vorderen Suchergebnissen erscheint. Da lokal agierende Unternehmen lediglich für Kunden aus der näheren Umgebung interessant sind, muss auch ein Bezug zur Region hergestellt werden.

Bei Unternehmen, die in kleineren Städten agieren wird daher zumeist der Städtename mit in die Webseitenoptimierung integriert. Alternativ können aber auch einzelne Stadtteile oder die gesamte Umgebung einer Stadt mit einbezogen werden. Das Ziel der Unternehmen besteht in erster Linie darin, die Kunden dort abzuholen, wo sie sich gerade aufhalten.

Besonders wichtige Faktoren beim Local SEO

In der jüngsten Vergangenheit wurde die Optimierung von Webseiten für mobile Endgeräte immer wichtiger. Dieses gilt insbesondere für Local SEO. Sucht ein Nutzer nach einem Hotel oder einem Restaurant, dann hat er in den meisten Fällen nur sein Smartphone zur Hand. Werden die Suchergebnisse auf solch einem Endgerät nicht korrekt dargestellt, wählt der Suchende in den meisten Fällen lieber einen anderen Anbieter.

Eine weitere Besonderheit beim Local SEO sind Bewertungen durch Nutzer. Diese sind oftmals ausschlaggebend darüber, ob ein Restaurant, ein Hotel oder auch ein Handwerksbetrieb überhaupt kontaktiert wird. Deshalb sollten entsprechende Bewertungen niemals fehlen.

Was ist Google My Business?

Beim Local SEO spielt auch der optimierte Eintrag bei Google My Business eine wesentliche Rolle. Google My Business ist ein Portal, in dem sich jedes Unternehmen eintragen kann. Ein solcher Eintrag ist für Local SEO besonders wichtig, weil sich dadurch das Ranking deutlich verbessern kann. Die Betonung liegt auf das Wort kann. Denn nur dann, wenn die Einträge bei Google My Business perfektioniert sind und ständig aktualisiert werden, erzielt das Unternehmen auch den gewünschten Erfolg.

Besonders vorteilhaft ist es, wenn Menschen unterwegs sind und nach einem Unternehmen suchen. Sind die Anbieter in Google My Business gelistet, dann wird sofort ermittelt, wie der Suchende dieses Unternehmen erreicht. Aufgrund der automatisierten Standortermittlung braucht der User auch gar keinen Ortsnamen mehr eingeben. Befindet sich beispielsweise jemand in Köln und gibt in das Suchfeld Griechisches Restaurant ein, dann werden alle griechischen Restaurants in seiner unmittelbaren Umgebung aufgelistet. Zudem erhält er Informationen über die Öffnungszeiten sowie die Kontaktdaten.

Vorteile von Local SEO mit Google My Business

Für die Anbieter, seien es nun Handwerker, Restaurantbetreiber oder andere Unternehmen, liegt der Vorteil insbesondere darin, dass es ganz einfach ist, neue Kunden zu finden. Die Kundengewinnung ist auf diese Weise deutlich einfacher und effizienter als durch die Werbung mit Plakaten oder Werbeflyern. Das Ganze funktioniert jedoch nur dann, wenn alle relevanten Daten korrekt eingegeben sind und ständig aktualisiert werden. Sonst kann sich sogar ein negativer Effekt deutlich machen.

Verändern sich beispielsweise die Öffnungszeiten eines Restaurants und neue potenzielle Gäste stehen vor einer verschlossenen Tür, dann reagieren die Kunden zumeist äußerst ärgerlich.

Besonders vorteilhaft beim Local SEO wirken auch Fotos. Aber auch diese müssen stets aktuell sein. Interessenten wünschen sich immer aktuelle und vor allem verlässliche Daten. Ein besonders gutes Beispiel für eine lokal optimierte Webseite ist das Lux Augenzentrum. Diese Seite ist dank Local SEO für den Suchbegriff „Augenarzt Opfikon“ optimiert worden und steht in der Suchergebnisliste auf Platz 1.

Local SEO Beispiel - Local SEO – Tipps für mehr Sichtbarkeit bei Google für regionale Unternehmen
Local SEO Beispiel für eine gute Sichtbarkeit bei Google

Fazit

  • Für lokal agierende Unternehmen ist Local SEO immer die beste Möglichkeit, Kunden aus der näheren Umgebung zu gewinnen.
  • Wie groß das Einzugsgebiet sein soll, lässt sich von vornherein festlegen.
  • Mit einem professionellen Eintrag in Google My Business kann das Unternehmen auf die oberen Plätze in der Liste der Suchergebnisse gelangen.
  • Die Optimierung einer Unternehmenswebseite mit Local SEO und Google My Business sollte unbedingt vom Profi übernommen werden.

Leave a Reply