E-Mail info@ah-online-marketing.de Telefon 0211 4369 12210
E-Mail info@ah-online-marketing.de Telefon 0211 4369 12210

Ankertext (Linktext)

Als Ankertext wird der Linktext bezeichnet, der zwischen den < a >-Tags steht, und der als Link ersichtlich ist. Beispiel:

< a href=”http://www.example.com” > BEISPIELTEXT < / a >

BEISPIELTEXT ist hier der Ankertext.

Vor allem für die Suchmaschinenoptimierung sind Ankertexte wertvoll, wenn darin bestimmte Schlüsselbegriffe, auch Keywords genannt, verlinkt werden. Diese geben Google Aufschluss über den Inhalt der verlinkten Seite, und können, bei sinnvoller Optimierung, das Ranking für bestimmte Keywords in den Suchergebnissen verbessern. Hier wird vor allem zwischen „harten“ und „weichen“ Keywords unterschieden.

Bei „harten Keywords“ handelt es sich um direkte Verlinkungen des Keywords. Haben Sie zum Beispiel eine Webseite zum Thema Reifenservice in München, dann wäre ein „hartes“ Keyword Reifenservice.

Bei „weichen“ Keywords handelt es sich um Keywordphrasen (z.B. „Reifenservice in München finden“) oder auch Phrasen, die mit dem Keyword nichts zu tun haben. Oft finden sich zum Beispiel Ankertexte wie „können Sie hier lesen“. Diese wirken generell natürlicher, da sie oft von Webseitenbetreibern im Textzusammenhang verwendet werden und sich auch für Nutzer eher aus dem Textzusammenhang ergeben.

Seit den letzten Algorithmus-Updates von Google ist es daher sehr wichtig, auf natürliche Ankertexte bei externen Links zu achten.